Was gehört in den Notfallordner

Die 8 wichtigsten Dinge für den Notfallordner

Spätestens nach dem Tod oder Unfall eines Familienangehörigen steht man vor dem Problem wichtige Unterlagen zur Person zu finden. Im besten Fall sind alle Unterlagen in einem Notfallordner oder den einzelnen Ordnern abgeheftet und einsortiert.

Manchmal finden sich nur Kartons, gefüllt mit Unterlagen – im schlimmsten Fall: gar nichts.

Um diesem Chaos vorzubeugen empfiehlt sich einen Notfallordner anzulegen. Solch eine Notfallmappe muss man nicht extra kaufen: Hier reicht ein beliebiger Aktenordner, der aber so beschriftet (oder beklebt) sein sollte, dass er auf den ersten Blick ins Regal heraussticht.

Aber welche Unterlagen sind sinnvoll in einem Notfallordner und welche nicht? 

Dabei gilt die Devise: Besser zu viel als zu wenig.
Und: Je aktueller, umso besser.

Notfallordner Inhalt 1: Meine Angaben

Hier sollten sämtliche persönlichen Daten hinterlegt sein. Auch die, die vermeintlich für Familienangehörige klar sind. Zum Beispiel:
  • Vorname Nachname (auch die ungeliebten zweiten, dritten und vierten Vornamen, wenn vorhanden)
  • Anschrift, alle Telefonnummern
  • Steuernummer / SteuerID
  • Rentenversicherungsnummer
  • Chronische Krankheiten
  • Eine aktuelle Ausweiskopie
  • Eine Kopie der Geburtsurkunde

Notfallordner Inhalt 2: Wichtige Kontakte

Eine Liste von Kontakten, die in Ihrem Leben eine Rolle gespielt haben. Zu allererst sollten Sie eine Liste mit Notfallkontakten erstellen, die in Falle eines Falles über Ihren Zustand informiert werden sollen: Zum Beispiel die eigenen Eltern, Kinder oder der Partner. Nach den Notfallkontakten sollten weitere wichtige Personen erscheinen, die im Leben eine mehr oder weniger wichtige Rolle gespielt haben. Das können sein.
  • Hausarzt, wichtige Fachärzte
  • Familienanwalt / Notar
  • Bankberater
  • Finanzberater / Versicherungsmakler

Notfallordner Inhalt 3: Vollmachten / Patientenverfügung

In diese Kategorie gehören alle Dokumente, welche anderen Personen eine Anweisung oder Vollmacht erteilen. Bei einem Notfall können z.B. Ersthelfer diese für sie wichtigen Informationen direkt finden und entsprechend handeln. Bitte achten Sie darauf, dass Dokumente wie Vollmachten immer als Original im Ordner abgeheftet werden sollten, da Kopien für Angehörige oftmals nicht verwendet werden können.
  • Generalvollmachten
  • Patientenverfügung
  • Bankvollmachten
  • Testament

Notfallordner Inhalt 4: Krankheitsgeschichte

Die Krankheitsgeschichte sollte die wichtigsten Daten zu vorhandenen Erkrankungen enthalten. Sie hatten mit 24 einen Motorradunfall und haben ein künstliches Knie bekommen? Sind Sie Diabetiker und hatten diverse Krankenhausaufenthalte? Diese Informationen gehören in die Kategorie Krankheitsgeschichte. Auch mögliche Allergien gehören dazu.

Ob Sie letztes Jahr einen leichten Schnupfen hatten, ist sicherlich weniger interessant und hat daher hier nichts zu suchen.

Notfallordner Inhalt 5: Finanzdaten

Hier sollten Sie eine vollständige Auflistung aller wichtigen Finanzdaten erfolgen. Dazu zählen:

  • Bankkonten
  • Aktiendepots / Anleihen
  • Beteiligungen
  • Schließfächer / Wertgegenstände
  • Darlehen / Kredite
  • Grundbesitz (Grundbuchauszug!)


Einige Menschen haben kein Vertrauen in das Banksysteme und verstecken Bargeld zu Hause. (Davon ist abzuraten!). Bitte vermerken Sie alle Stellen an denen Bargeld deponiert ist. Es sind schon 5-6 stellige Beträge beim Aufräumen im Müll gelandet, weil sie z.B. im Vogelfutter versteckt waren. (Nochmal: Wir raten ausdrücklich davon ab hohe Bargeldsummen im eigenen Haushalt zu verstecken! Besorgen Sie sich einen Tresor und teilen Sie Ihrem Versicherungsmakler mit, die Höhe der Bargeldsumme in der Hausratversicherung zu berücksichtigen, so dass das Bargeld im Falle eines Einbruchs abgesichert ist.)

Notfallordner Inhalt 6: Versicherungen

Hier sollten Kopien der Versicherungsscheine aller wichtigen Versicherungen untergebracht sein, die etwas mit Krankheiten, Unfall oder Leben zu tun haben.

  • Lebensversicherung
  • Sterbegeldversicherung
  • Unfallversicherung
  • Krankenversicherung / Gesetzliche Krankenversicherung
  • Krankenzusatzversicherung
  • Rentenversicherung


  • (Sollten Sie nicht alle diese Unterlagen haben: Ihr Versicherungsmakler hat diese Dokumente digital gespeichert und kann Sie kurzfristig zur Verfügung stellen).

    Sie haben bisher keinen vertrauenswürdigen Partner für Versicherungen?
    Sprechen Sie uns an!

    Notfallordner Inhalt 7: Wichtige Verträge

    In die Kategorie „Wichtige Verträge“ fallen Unterlagen, wie Miet- oder Pachtverträge, Wartungsverträge (z.B. für die Heizung, Solaranlage) oder Mitgliedschaften in Vereinen.

    Notfallordner Inhalt 8: Passwörter

    Mittlerweile passieren viele Dinge in der Welt digital. Jeder hinterlässt seine Spuren in diversen Quellen im Netz: Angefangen bei Social Media wie Facebook, Instagram oder TicToc bis hin zu Beiträgen in Foren über das Hobby.
    Im Bereich „Passwörter“ sollten Sie die für Sie wichtigsten Benutzerkonten hinterlegen, mindestens aber die Zugangsdaten für Ihre E-Mail-Adressen.
    Warum genau die E-Mail-Adresse? Mit dem Zugang zum E-Mail Postfach können meist Zugänge zu allen mit dieser Adresse registrierten Systeme wiederhergestellt werden. Ob hier auch der Netflix Zugang hinterlegt werden sollte, muss jeder für sich entscheiden.

    Tipp: Versiegeln Sie die archivierten Passwörter in einem zugeklebten Umschlag und kleben Sie ihn in den Ordner. Im unglücklichen Falle eines Einbruchs können Sie direkt sehen, ob der Umschlag geöffnet (oder gestohlen wurde) und die Passwörter direkt ändern.

    Fazit

    Sollte der schlimmste Fall eintreten kann ein gut sortierter Notfallordner den Angehörigen helfen Dinge schneller und in der gewünschten Art und Weise zu regeln.

    Natürlich gibt es auch die Möglichkeit einen Notfallordner digital, z.B. in Form eines USB-Sticks oder einer CD/DVD abzulegen. Sollten der Ordner allerdings Dokumente, wie eine Patientenverfügung oder etwaige Vollmachten enthalten, so ist die Vorlage des Papier-Originals nötig und es sinnvoll zumindest diese Dokumente in einem dafür vorgesehenen Ordner abzulegen.

    Notfallordner Download PDF Vorlage

    Sie möchten einen Notfallordner erstellen? Eine gute Entscheidung!
    Wir haben für Sie eine kostenlose Vorlage zum Selbst-Ausdrucken erstellt mit der Sie sofort starten können!

    Notfallordner PDF Download (Download als PDF)

    Notfallordner PDF Download (Download als ZIP)

    Persönliche Beratung anfordern

    Bitte füllen Sie das folgende Formular aus. Wir werden Sie so schnell wie möglich über die von Ihnen gewünschte Kontaktart kontaktieren. In dringenden Fällen können Sie uns natürlich jederzeit unter der 0800 / 6666 333 erreichen.
    Startseite - Kontaktaufnahme
    Name
    Name
    Vorname
    Nachname
    Adresse
    Adresse
    Stadt
    Bundesland
    Postleitzahl
    Kontakt per
    Jetzt unverbindlich beraten lassen
    SSL-verschlüsselte VerbindungRechenzentrum in DeutschlandDSGVO - konform

    Wie gehts weiter?

    1. Sie füllen das Kontaktformular möglichst vollständig aus

    2. Ihre Daten werden von unserem System automatisiert verarbeitet und geprüft

    3. Wir kontaktieren Sie über Ihre gewünschte Kontaktart zu Ihrem Anliegen

    4. Bei Bedarf vereinbaren wir einen Termin persönlich vor Ort oder bequem über das Internet

    Wir antworten Montags bis Samstags tagsüber innerhalb von 2 Stunden, häufig schneller.

    In dringenden Fällen können Sie uns jederzeit anrufen.
    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram